Hitzige Flammen, reißendes Wasser, sich nie beugende Erde und scharfe Luft. Dieses Sommerlager ging es um die vier Elemente, welche wir beherrschen lernen wollten, um am Ende die Bedrohung von der Feuernation vernichten zu können. Auf unserem Weg dorthin lernten vor allem das Element Wasser sehr gut kennen, doch der Regen störte unsere lauten Gesänge nicht. Auch mit der Hitze des knisternden Lagerfeuers kamen wir gut klar, denn es wärmte uns auch mit leckerem Essen von innen. Bei spannenden Geländespielen lernten wir die Erde und die Natur um uns herum besser kennen und auch die Luft kann nun ein jeder von uns bändigen. Unser Programm wurde von sternklaren Nächten mit Fackelwanderung und Halstuchvergabe, noch einmal in eine romantisch andächtige Stimmung getaucht. Um dann beim großen Finale, einem Nachtgeländespiel, mit viel Power entladen zu werden. Insgesamt sind die 5 Tage Lager viel zu schnell vorbei gegangen, für unsere Sippe ging es davor noch auf eine 5-tägige Fahrt. Es wurde viel gelacht, Werwolf und Gitarre gespielt und das tolle Programm genossen. Zum Glück kam die lang ersehnte und durch Corona fast vergessene Pfadfinderstimmung wieder auf, was uns alle melancholisch und glücklich Stimmte. Die nächste große Aktion lässt auch nicht lange auf sich warten, denn am 04.08 findet unser großes 20-jähriges Jubiläum statt, bei dem wir ganz Calw herzlich einladen um auch einmal diese Pfadfinderstimmung fühlen zu können.

1.463 Kommentare